News-Übersicht / Spielberichte


SV RWW 1946 vs. Kickers Gailbach - Endstand 2:3

 

Inhalt: Auch im zweiten Heimspiel mussten wir zuschauen, wie der Gegner auf unserem Platz feierte. Trotz einer erneut starken Leistung belohnten wir uns wieder nicht. Das Hauptproblem ist aktuell, dass die durchaus guten Angriffe nicht mit aller letzter Konsequenz und/oder Genauigkeit abgeschlossen werden. Die Führung unserer Mannschaft gelang nach einer flüssigen Kombination über die rechte Seite mit André Katzke und Niki Rüppel. Der aufgerückte Max Englert vollendete den Angriff  zum 1:0. Zuvor hätten wir schon 1-2 Dinger machen müssen. Leider kam Gailbach in der 44. Minute per Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich. Nach der Pause spielte Gailbach etwas offensiver, so dass wir gerade über die Außenbahn anfälliger wurden. Nichts desto trotz boten sich weitere Tormöglichkeiten für unsere Elf, aber unsere Offensivreihe versäumte es Tore zu schießen. Das 2:1 in der 68. Minute war dann eine schöne Flanke von Außenverteidiger Christoph Roth auf seinen Mitspieler Andi Ruppert, welcher auf der anderen Seite immer wieder offensiv agierte und den Ball im Rutschen ins Netz schoss. Die Führung hielt aber nicht lange. Nach einer Standartsituation konnten wir den Ball nicht entscheidend klären und nach dem dritten Torschuss hintereinander konnte Gailbach zum 2:2 ausgleichen (73. Minute). Die Entscheidung fiel dann in der 76. Minute als der Gästestürmer allein auf unseren Torwart zulief und zum 3:2 einschob. Die klare Abseitsstellung in dieser Situation hatte der Schiedsrichter komplett übersehen. Nach dem Rückstand versuchte unsere Elf alles, um das Ergebnis noch zu korrigieren, aber alle Chancen die sich noch boten wurden nicht genutzt. Somit stehen wir nach zwei Spieltagen mit leeren Händen da. Jetzt gilt es, das Feld von hinten aufzurollen und am Sonntag müssten die ersten 3 Punkte her.

 

Aufstellung: Alex Ruppert - Christoph Roth - Michael Amrhein - Daniel Renner - Andi Ruppert - Max Englert - Louis Bayreuther - Luca Rüppel - Leon Bayreuther - Niki Rüppel - Oliver Tobias

 

Ersatzbank: Andre Katzke-Hendrik Zipf

 

Tore: 1:0 Max Englert, 2:1 Andi Ruppert

 

Vorschau: Sonntag, den 25.08.19 spielen wir um 15:00 Uhr in Grünmorsbach


SG RWW/FSV/SVM II vs. Vikt. Waldaschaff II - Endstand 0:5      

 

Inhalt: Leider auch im zweiten Spiel keine Tore und auch keine Punkte für unsere wacker kämpfende Mannschaft.

In den ersten 25 Minuten der ersten Halbzeit bestimmte unsere Elf das Spiel und hatte durch Nico auch eine hundertprozentige Torchance, als er frei auf den gegnerischen Torwart zulief, aber knapp das Tor verfehlte. Auch Marcel scheiterte kurz vor der Pause am Pfosten. Doch durch einen Foulelfmeter und einem katastrophalen Abwehrfehler gelang Waldaschaff vor dem Wechsel zwei Tore. Nach dem Seitenwechsel wollten wir weiter Druck machen, doch die Gäste waren einfach cleverer und effektiver. Sie konterten uns Mitte der zweiten Hälfte innerhalb von 10 Minuten dreimal klassisch aus und danach ging bei uns gar nichts mehr. Kopf hoch Jungs. Nächsten Sonntag in Grünmorsbach wird's bestimmt besser. Anpfiff ist um 13 Uhr.

 

Aufstellung: Lingenfelder Tim - Wagner Tobi - Zmorek Michael - Riegel Chris - Jambo Abdulkader - Benz Philipp - Schaufler Sebastian - Fries René - Roth Nico - Roth Lukas - Stegemann Daniel

 

Ersatzbank: Kollmann Lukas - Makitta Marcel

 

Tore: Fehlanzeige


SV RWW 1946 vs. TSV Keilberg II - Endstand 1:2

 

Inhalt: Der 1. Spieltag der neuen Saison zeigte gleich, dass im Fußball nicht immer die bessere Mannschaft gewinnt. Unsere Elf hätte die Partie bereits im ersten Durchgang entscheiden müssen. 3-4 Großchancen wurden aber nicht genutzt bzw. wir hatten auch zweimal Aluminiumpech. Die Gäste hatten keine einzigste Möglichkeit. Unsere gesamte Defensivleistung war extrem gut. Nach dem Seitenwechsel kam Keilberg besser ins Spiel und erarbeitete sich Tormöglichkeiten. In dieser Phase spielte unsere Mannschaft nicht konsequent genug. Wir gerieten dann in der 60. Spielminuten in Rückstand nachdem Aushilfstorwart Alex Ruppert einen strammen Schuss abklatschen ließ. Ein Stürmer der Gäste schaltete blitzschnell und schob zum 1:0 ein. Danach waren wir wieder am Drücker und hatten erneut einen Lattentreffer. Die Kugel wollte einfach nicht rein. Die eventuelle Vorentscheidung zum 2:0 fiel in der 68. Minute per Foulelfmeter. Unsere Elf gab sich aber nicht auf und versuchte mit allen Mitteln, die drohende Niederlage abzuwenden. Auch in der zweiten Hälfte gab es für uns genug Chancen. Nick Amrhein köpfte in der 80. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 ins Netz. Kurze Zeit später schwächten wir uns aber selbst indem Max Englert und Daniel Renner binnen 3 Minuten die Ampelkarte sahen. Es sei erwähnt, dass der Unparteiische gerade in der 2. Halbzeit die eine oder andere fragwürdige Entscheidung traf. Hätten wir allerdings unsere Dinger reingemacht, müssten wir über den Referee nicht diskutieren. In den Schlusssekunden hatte Nick Amrhein den Ausgleich auf dem Fuß aber sein Schuss, wie könnte es auch anders sein, knallte an die Latte. Keilberg fuhr mit den Punkten nach Hause und wusste wahrscheinlich gar nicht wie sie dieses Spiel überhaupt gewonnen hatten. Unser Team war klar besser aber davon können wir uns am Ende nichts kaufen, wenn man nur ein Tor schießt und der Gegner zwei.

 

Aufstellung: Alex Ruppert - Michael Amrhein - Daniel Renner - Andi Ruppert - Max Englert - Louis Bayreuther - Leon Bayreuther - Nick Amrhein - Luca Rüppel - Niki Rüppel - Oliver Tobias 

 

Ersatzbank: Manu Fröhlich - Hendrik Zipf - Markus Knieschon 

 

Tore: 1:2 Nick Amrhein

 

Vorschau: Sonntag, den 18.08.2019 um 15:00 Uhr. Heimspiel der 1. Mannschaft gegen die Kickers aus Gailbach. Zuvor spielt die SG Weibersbrunn/Hessenthal/Mespelbrunn ebenfalls zuhause. Gegner ist Viktoria Waldaschaff II (Anpfiff 13:00 Uhr).

 


TV 1860 Aschaffenburg vs. SG RWW/FSV/SVM II - Endstand 9:0


Inhalt: Mit leider nur zwölf Spielern müssten wir beim hochgehandelten Meisterschaftsfavoriten TVA antreten. Wir mussten, auch aufgrund diverser Abstimmungsprobleme, was bei unserer doch recht kurzfristig zusammengestellten Mannschaft, leider vor allen Dingen in der 1. Halbzeit deutlich zu sehen war, gleich Lehrgeld bezahlen und lagen folgerichtig mit 6:0 im Rückstand. Nach der Pause kamen wir durch ein paar taktischen Umstellungen besser ins Spiel und ließen, auch durch ein paar sehr guten Paraden unseres Torhüters Tim, kein weiteres Tor zu. Zum Ende der Partie machte sich dann aber doch der Kräfteverschleiß deutlich bemerkbar und die Gastgeber konnten noch drei mal jubeln. Allen Akteuren für ihren tollen kämpferischen Einsatz ein großes Lob und mit vielleicht einem größeren Kader beim nächsten Spiel dann mehr Erfolg.

Aufstellung: Tim Lingenfelder, Julius Ringel, Patrick Spieler, Sebastian Schaufler, Michael Zmorek, Sandro Gerlach, Sebastian Schäfer, Daniel Stegemann, Nico Roth, René Fries, Lukas Roth

Ersatzbank: Lukas Kollmann

 

Tore: Fehlanzeige


SV RWW 1946 vs. TSV Soden - Endstand 0:2

 

Inhalt: Am vergangenen Freitag mussten wir uns im Toto Pokal mit 0:2 dem TSV Soden (Kreisklasse) geschlagen geben. Als es schon fast nach Elfmeterschießen aussah, schossen die Gäste in der 87. und 88 Minute die beiden Tore.

Vom Spielverlauf her sicher verdient, aber unsere Mannschaft setzte die taktischen Anweisungen des Trainerteams gut um. Soden hatte deutlich mehr Ballbesitz aber wir verteidigten sehr gut und hatten vor allem in der 1. Halbzeit ein Chancenplus. Nachdem Seitenwechsel machte sich aber auch die kräftezerrende Spielweise bemerkbar und wir hielten nicht mehr so gut die Ordnung. Soden drückte immer mehr auf das Führungstor was letztendlich durch ein Weitschusstor fiel. Wir reagierten sofort nach dem Gegentreffer und stellen auf Dreierkette um. Dies nutzte Soden schon bei ihrem nächsten Angriff eiskalt aus und erhöhte das Ergebnis.

 

Nun haben wir noch eine Woche um uns auf den Saisonauftakt gegen Keilberg II (Absteiger Kreisklasse) vorzubereiten. Alle angeschlagenen Spieler kehren hoffentlich zurück, sodass wir eine starke Mannschaft stellen können. 

 

Aufstellung: Alexander Ruppert - Sven Sossenheimer - André Katzke - Michael Amrhein - Christoph Roth - Luca Rüppel - Daniel Kaiser - Nick Amrhein - Hendrik Zipf - Nikolai Rüppel - Oliver Tobias

 

Ersatzbank: Nico Roth-Daniel Renner-Lukas Roth

 

Tore: Fehlanzeige

 

Vorschau: Sonntag, den 11.08.2019 um 15:00 Uhr. Heimspiel der 1. Mannschaft vs. Keilberg II. Parallel muss unsere neu formierte SG Weibersbrunn/Hessenthal/Mespelbrunn in TV Aschaffenburg antreten (Anpfiff 15:00 Uhr).

 

Viel Glück für die neue Runde. Erfolgreich und ohne größere Verletzungen.


Neuverpflichtungen Saison 2019/2020

Der RWW kann zur kommenden Saison die ersten Neuzugänge präsentieren. Louis Bayreuther kommt nach einem Gastspiel beim TV Schweinheim zurück nach Weibersbrunn. Wir freuen uns sehr, den Transfer so früh im Jahr 2019 perfekt gemacht zu haben. Zudem tritt Alex Ruppert vom Rücktritt zurück und wird wieder als Offensivspieler zur Verfügung stehen. Mit ihm erhoffen wir uns wieder Variabilität in der Offensive und einige Tore.

 

Aus der JFG Bessenbachtal verstärken uns Nick Amrhein, Nico Roth, Christoph Roth und Lukas Kollmann. Herzlich Willkommen bei den Herrenmannschaften des RWW.

 

Wir wünschen allen Spielern eine verletzungsfreie Vorbereitung 2019/2020 und eine erfolgreiche Saison!

 

Des Weiteren wird Gerd Amrhein nach einem Jahr Pause zur kommenden Saison Co-Trainer beim RWW und wird den Spielertrainer Daniel Renner unterstützen und entlasten. Mit Gerd bekommt der RWW einen fußballerfahrenen und absolut kompetenten Trainer der junge Spieler entwickeln kann und zudem einige Erfolge als Trainer nachweisen kann.